In der PLASTISCHEN / ÄSTHETISCHEN Chirurgie

Bei der Augenlidstraffung in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie Berlin, auch Blepharoplastik genannt, werden Fett sowie überschüssige von Haut und Muskelgewebe an den oberen und/oder unteren Augenlidern operativ entfernt. Herabhängende Oberlider und Tränensäcke verschwinden. Sie sehen wieder jung und frisch aus. Die nach der Blepharoplastik verbleibenden Krähenfüße oder andere Falten, herabhängende Augenbrauen können ergänzend mit Injektionen mit Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie Berlin korrigiert werden.

Behandlungsdauer:1-2 Stunden
Betäubung:lokal oder auf Wunsch in Vollnarkose
Schmerzen:gering
Gesellschaftsfähigkeit:sofort oder in 2-5 Tagen
Wirkungsdauer:bis zu 10 Jahre
Augenlidstraffung - Operative Korrrektur von herabhängenden Oberlidern und Unterlidern

Wissenswertes zur Augenlidstraffung

Bei der Augenlidstraffung in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie Berlin, auch Blepharoplastik genannt, werden Fett sowie Überschuss von Haut und Muskelgewebe an den oberen und/oder unteren Augenlidern durch die Hauteinschnitte operativ entfernt. Dabei wird zunächst die Haut von dem darunterliegenden Fett- und Muskelgewebe getrennt. Anschließend wird das übermäßige Fett und die herabhängende Haut und/oder Muskulatur entfernt. Die Wunde wird mit feinen kosmetischen Stichen verschlossen. Sie sehen wieder jung und frisch aus. Die nach der Blepharoplastik verbleibenden Krähenfüße oder andere Falten, herabhängende Augenbrauen können ergänzend mit Injektionen mit Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure in der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie Berlin korrigiert werden.
Die Augenlidstraffung verläuft in der Regel ohne Komplikationen. Wie bei jedem operativen Eingriff können dennoch Schwellungen und Blutergüsse, Nachblutungen, Infektionen oder Reaktionen auf die Narkose auftreten. Wenn Sie die Anweisungen des behandelnden Arztes Dr. Grundentaler vor und nach der Operation beachten, ist das Risiko von Komplikationen in der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie Berlin sehr selten.
Die wichtigste Voraussetzung für ein zufrieden stellendes Ergebnis ist die Behandlung durch einen entsprechend ausgebildeten Facharzt. Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist für die ästhetischen Behandlungen besonders ausgebildet. Der Plastische und Ästhetische Chirurg ist ein anerkannter Facharzt, der nach Abschluss seines Medizinstudiums eine sechsjährige Weiterbildung absolviert hat. Dr. med. Grundentaler ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und war in den letzten 10 Jahren als Facharzt und Oberarzt in den führenden Kliniken in Berlin tätig.

Im Rahmen eines persönlichen Gespräches in der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie Berlin und einer eingehenden Untersuchung werden Ihre individuelle Vorstellungen, evtl. Risiken  und das weitere Procedere besprochen.

Eine operativen Augenlidstraffung erzielt ein sehr langfristiges Ergebnis.

Etwa 10 Jahre nach der Augenlidstraffung ist aber der Zustand erreicht, wie vor der Lidstraffung. Denn aufgrund natürlicher Alterungsprozesse kommt es zu einem erneuten Absacken der Haut und des Bindegewebes um die Augen herum. Eine erneute Augenlidstraffung kann nach 10 Jahren bedenkenlos durchgeführt werden.