Faltentherapie Botulimumtoxin

in der PLASTISCHEN / ÄSTHETISCHEN Chirurgie

Ästhetische Faltentherapie / Faltenunterspritzung / Faltenbehandlung / Faltenkorrektur mit Botulinumtoxin   (z. B. Azzalure, Botox, Dysport, Vistabel, Bocouture, Xeomin) in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie

Botulinumtoxin wird in der plastischen und ästhetischen Chirurgie gezielt eingesetzt zur Faltenbehandlung von:

  • Marionettenlinien
  • verspanntem Kinn („Pflastersteinkinn“)
  • Platysmasträngek („Truthahnhals“)
  • Hodensack („Scrotox“)
  • übermäßiges Schwitzen der Hände und Füße
  • übermäßiges Schwitzen im Achselbereich, Migräne
  • Migräne
  • Schmerztherapie des Bewegungsapparates
  • Zornesfalte („Glabella“)
  • Knitterfalten in der Unterlidregion
  • Lachfalten („Krähenfüßchen“)
  • nichtoperative Brauenhebung („Browlift“)
  • horizontale Stirnfalten
  • Lippenrandfalten („Plisseefalten“)
  • Raucherfältchen
  • Nasenfalten („Bunny Lines“)
  • Lidspaltvergrößerung
Faltentherapie Botulimumtoxin
Behandlungsdauer: 30 – 40 Minuten
Betäubung: auf Wunsch lokal
Schmerzen: sehr gering
Gesellschaftsfähigkeit: sofort
Wirkungseintritt: sofort bis 2-3 Wochen
Haltbarkeit: ca. 3 Monate bis 2 Jahre
Wie wirkt Botulinumtoxin?
Welche Nebenwirkungen und Risiken können auftreten?
Wie finde ich einen guten Arzt für die Behandlung mit Botulinumtoxin?
Wie wird die Behandlung durchgeführt?
Wie lange wirkt Botulinumtoxin?